Gloriousmemories

Macaron geheimnisse

Montag, 13. Februar 2012,

Hallo meine lieben Leser, morgen ist Valentintstag genau an einem Dienstag haette nicht besser treffen koennen. Was genau ich morgen verschenke weiss ich noch nicht genau aber eins weiss ich..morgen wird erst einmal zum Friseur gegangen, eine neue Frisur muss her. Bei dieser Kaelte gehe ich nicht in die Stadt sondern ins Einkaufszentrum. Ich freue mich jetzt schon so sehr auf morgen, denn shopping steht auch auf der Liste. Nicht nur fuer mich sondern fuer meinen Schatz wird etwas ausgesucht. Ich lass mich morgen inspirieren was es so im Angebot fuer Ihn gibt. Ich bin gespannt.
Nun, ich backe sehr gerne und wenn ich an Valentintstag zeit haette wuerde ich etwas tun in meiner Kueche. Am liebsten Macarons. Das lass ich aber lieber diese mal. Fuer Euch zum Valentinstag habe ich mir etwas ausgedacht und zwar: eine kleine Macaron hilfe
Kennt Ihr das auch Ihr backt Macarons freut euch riesig und wartet gespannt vor dem warmen Ofen bis sich die Fuesse davon erhoehen? Und wenn die Backzeit vorueber ist, dass Macaron keine Fuesse hat?? Na dann hat vielleicht zu diesem Geheimniss etwas gefehlt. Und dass erzaehle ich euch jetzt.

Was Ihr beachten muesst bei Macarons:

1. die gemahlene Mandeln fuer 30 Minuten auf einem Backblech im Ofen langsam anwaermen lassen
Grund: Macaron bekommt keine risse.


2. Salz, wird normal benutzt fuer caramel Macaron
Grund: Am besten aus Frankreich, ist aber sehr teuer.


3. Das Farbpulver, am besten in Pulver benutzen.
Grund: Die Masse wird nicht zu weich.


4. Silikon unterlagen anstatt Backpapier
Grund: Die Hitze verbreitet sich mehr eben als auf einem Blech mit Backpapier


5. Schussele mit einer Hand schraeg halten, Eiweiss an der ecke schlagen
Grund: damit das Eiweiss auf einem Schlag gerührt wird und nicht durch die ganze Schussele gejagt wird.


6. Während dem Macaron rühren, macht ungefähr 18 grosse schlaege mit einer Spatula und dass in eine Richtung.
Test: hebt die Masse mit dem Loeffel bis zu 8cm hoch, macht das bei jedem schlagen.
Grund: damit erkennt Ihr ob die Masse zu weich ist oder ob sie bereit ist


7. Backen auf Backpapier, benutzt 2 lagen Backpapier.
Grund: da euer Ofen eine unebene Temperatur haben kann und das Macaron nicht hochgeht sondern zur Seite faellt.


8....benutzt ein drittes Backpapier und diese wird in der haelfte der Backzeit paar mal umgedreht.
Grund: das hilft meistens auch das Macaron auf eine ebene Groesse zu bekommen


10. Das andere Geheimniss ist das Macaron mehr in der Luft trocken zu lassen als im Ofen zu backen.
Grund: zuviel Hitze mag das Macaron nicht. Sie mögen es mehr luftig.


Es gibt soviele Methoden um Macarons zu backen: Franzoesiche, Italienische, Schweizer.
Ich hoffe das Euch meine Methode gefallen hat und wenn Ihr es ausprobiert habt lasst es mich wissen, vielleicht koennen wir dann diskutieren was man hätte noch besser machen koennen oder was eventuell gefehlt hat.
xoxo Selma

Leave a comment

14 Comment/s:

Anna Sofie schrieb am 2/13/2012 folgenden Kommentar:

Süüß:D.
Habe auch noch nichts für meinen Freund;/. Der kommt aber auch erst Donnerstag wieder, also kaufe ich vielleicht vorher kurz eine Kleinigkeit:)

Anja schrieb am 2/13/2012 folgenden Kommentar:

Hi Selma, wie geht es dir? Seltsam, dass heute irgendwie alle über Valentinstag schreiben xD Ich drücke dir aber die Daumen, dass du für deinen Schatz noch was passendes findest =)
Die Tipps werde ich beherzigen, wenn ich Ina's Macarons Rezept nachbacke =)

xoxo ♥

Anja schrieb am 2/13/2012 folgenden Kommentar:

Ne, ich halte nicht wirklich was von Valentinstag ... ich finde das ein wenig suspekt, dass irgendwie alle an einem Tag total vernarrt darauf sind, was sie ihrem Partner gutes tun können. Klar, ist es irgendwie romantisch - aber es gibt auch noch 364 (365) Tage an denen man seinem Partner ein gutes Gefühl geben sollte.

Dieses Jahr habe ich aber auch keinen Partner an Valentinstag (aber auch so hätte ich nichts besonderes geplant) und zudem kommt noch, dass dieses in der selben Woche Karneval ist ... das ist mir wichtiger ;)

xoxo ♥

Lara schrieb am 2/13/2012 folgenden Kommentar:

Total süß von dir, Selma ♥

http://lara-ira.blogspot.com/

Julia schrieb am 2/14/2012 folgenden Kommentar:

Oh je, das sind ja voll die Profi-Tipps :D Sind die Macarons auf dem Bild von dir? Die sind so schööön! Ich habe bis jetzt nur ein mal probiert, sie zu backen, und da sahen sie ziemlich grausam aus :D

Lieber Gruß,
Julia

Julie schrieb am 2/14/2012 folgenden Kommentar:

aw die sehen ja unglaublich lecker aus! ich stelle mir das so schwer vor die selber zu machen, aber ich möchte es unbedingt ausprobieren, wenn ich wieder in deutschland bin! :3 dein blog ist so wunderwunderschön!

Selma schrieb am 2/14/2012 folgenden Kommentar:

@Julia: Nein, leider ist das Macaron Bild nicht von mir. (das waere ein Traum ) Das Bild habe ich ausversehen nicht verlinkt ist von weheartit. xoxo

Eva * schrieb am 2/14/2012 folgenden Kommentar:

Happy Valentine's Day :)

Anja schrieb am 2/14/2012 folgenden Kommentar:

Danke =) Die waren auch wirklich lecker ;)
Happy Valentine ♥ Wie war dein Tag heute?

xoxo ♥

StyleKULTUR schrieb am 2/15/2012 folgenden Kommentar:

Wunderschöner Blog! Genau mein Geschmack!

Wollen wir uns folgen?

Stylekultur.blogspot.com

Celina schrieb am 2/15/2012 folgenden Kommentar:

Einmal habe ich mich dran versucht und voooll in die Hose gegangen :)

Anonym schrieb am 2/17/2012 folgenden Kommentar:

Warum verlinkst du die Bilder von weheartit nciht?
Sollen alle denkne, dass es dein Bild ist?
Ist es doch gar nicht:
http://weheartit.com/entry/9012826/via/ohstlin

Selma schrieb am 2/17/2012 folgenden Kommentar:

@Anonym: So ein Foto kann ja nicht von mir sein, habs auch auf meiner weheartit Seite, falls du das nicht schon entdeckt hast. Stoebern macht wohl spass?Falls es dein Bild ist nehme ich es von meiner Post. Aber sieht ja wohl so aus als weare es von Weheartit, nich wahr? Hier in dem Kommentar forum hatte ich mich bereits geaussert und endschuldigt so ehm, falls du dass nicht gesehen hast.
P.S @anonym: Achte mal auf deine Rechtschreibung!..

Alina Maya schrieb am 2/24/2012 folgenden Kommentar:

hey, eigentlich steh ich nicht so auf diesen romantischen Stil, aber dein Blog ist toll! Man sieht dass du sehr viel Liebe hier hineinsteckst! Und das Macaronsrezept ist ne tolle Idee!
LG
http://azucarbigarre.blogspot.com/

Kommentar veröffentlichen

© glorious-memories.blogspot.com